Schriftgröße

A- A A+

Adventssammlung der Diakonie beginnt am 18. November

Kreis Höxter/Kreis Paderborn (dph). Die diesjährige Adventssammlung der Diakonie steht unter dem Motto „hinsehen – hingehen – helfen“. Vom 18. November bis 9. Dezember gehen die Ehrenamtlichen der Evangelischen Kirchengemeinden und der Diakonie in die evangelischen Haushalte. Der Wohlfahrtsverband der Evangelischen Kirche sammelt dieses Mal für diakonische Projekte in den Gemeinden vor Ort (25 Prozent der Spenden), für die Schulmaterialienkammern der Diakonie Paderborn-Höxter e.V. (35 Prozent) und für die diakonische Arbeit des Landesverbandes (40 Prozent).

Die Schulmaterialienkammern der Diakonie Paderborn-Höxter e.V. in Paderborn, Höxter und Warburg setzen sich dafür ein, dass die Bildungschancen von Kindern nicht an ihrer sozialen Herkunft scheitern. Empfänger von Sozialleistungen können je nach Bedarf für ihre Kinder Schulmaterialien kostenlos abholen. Die Materialausgabe finanziert sich ausschließlich aus Spenden. Ehrenamtlich Mitarbeitende kümmern sich um die Beschaffung und die Ausgabe der Materialien.

Spendenkonto:
Stichwort „Adventssammlung“
KD-Bank eG
IBAN: DE86 3506 0190 2105 0390 10
SWIFT-BIC: GENODED1DKD

 2017 Adventssammlung Plakat
 









Hilfe Für Flüchtlinge

Termine

21. November 2017, 9 bis 10.30 Uhr: Elternfrühstück „Wenn Kinder aggressiv werden“, in Bad Lippspringe, Ev. Familienzentrum, Templiner Allee 12 (Mitarbeitendenraum).


24. November 2017, 9 bis ca. 13 Uhr: Interne Fortbildung für EFaS-Ehrenamtliche zum Thema „Marte Meo“ als Haltung und Methode in der Arbeit mit Eltern und Kinder, Gemeindehaus Brakel, Bahnhofstr. 26.


27. November 2017, 15 bis 16 Uhr: Infos zu Schuldnerberatung und Privatinsolvenz mit Schuldnerberaterin Evelyn Vornweg von der Diakonie, Familienzentrum Arche, Ahornweg 14, Warburg.


Meldungen

  • Adventssammlung der Diakonie
    „Hinsehen – hingehen – helfen“
    18. November bis 9. Dezember 2017