Schriftgröße

A- A A+
2016 04 19 Viefalt Diskussion HP
Diskussion: Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fortbildung tauschten sich über das Thema Vielfalt aus. Foto: Diakonie/Integrationsagentur

Paderborn. Eine Schulung für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Thema „Umgang mit Vielfalt – Freude am Ehrenamt“ hat die Diakonie Paderborn-Höxter e.V. im Haus der Evangelischen Kirche angeboten. Zehn engagierte Ehrenamtliche aus Paderborn nahmen daran teil.

Das aus dem Ruhrgebiet angereiste Referententeam der „AXION – Akademie der Werte“ schaffte es schnell, mit gut ausgewählten Methoden und einem theoretischen Einstieg die hoch motivierte Gruppe für das Thema „Vielfalt und Interkultur“ zu begeistern.

Viele der Teilnehmenden brachten Erfahrungen aus mehreren Ehrenämtern ein und tauschten sich angeregt über die unterschiedlichen Eindrücke und Haltungen aus, die sie erlebt haben. Bei allen war die Freude am Ehrenamt zu erkennen, die sie mit dieser Schulung bewahren und auch wieder auffrischen wollten.

Ein besonderer Höhepunkt war am Ende der Veranstaltung die Methode, bei der die Teilnehmenden Besuch von der Insel „Albatros“ bekamen. Durch das Erleben einer fremden Kultur und das anschließende Reflektieren in der Gruppe sorgte sie für sehr viele Aha-Erlebnisse.

Die Teilnehmenden waren sich einig, dass die Veranstaltung ein wichtiger Impuls war und Lust auf mehr machte. „Es war eine tolle Gruppe und der Austausch mit den verschiedenen Perspektiven auf Vielfalt sollte unbedingt intensiviert werden. Wir versuchen diesem Wunsch mit zukünftigen Veranstaltungen nachzukommen“ zieht Christina Vetter, Integrationsagentur der Diakonie, ein positives Fazit.


 

Sprechzeiten:    
Standort: Kaukenberg 23, 33100 Paderborn  
Kontakt: NN
zur Zeit nicht besetzt
 

Sich die Hände reichen
Die Integrationsagentur auf dem Kaukenberg setzt sich für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte ein. Sie hilft dort, wo es im Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft zu Problemen kommt. Sie fördert das bürgerschaftliche Engagement von und für Migrantinnen und Migranten und initiiert neue Projekte.

Aktiv werden
Zum Beispiel im Rahmen ihrer Mitarbeit am “Runden Tisch“, der sich vor allem für die Belange von Jugendlichen in den Stadtteilen Kaukenberg, Auf der Lieth und Goldgrund einsetzt. Die Integrationsagentur berät unterschiedliche Dienste und arbeitet unter anderem mit der Polizei oder der Feuerwehr in Projekten zusammen. Sie möchte eine Brücke bilden zwischen den Menschen vor Ort und den unterschiedlichen Institutionen. Sie kommt aber auch in Einrichtungen und bietet Fortbildungen zur Sensibilisierung von Mitarbeitenden an.

Ziele der Integrationsagentur:
- Ausbau und Weiterqualifizierung von bürgerschaftlichem Engagement von und für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte
- Interkulturelle Öffnung und Sensibilisierung von Diensten und Einrichtungen
- Projektarbeit in den Paderborner Stadtteilen Kaukenberg, Auf der Lieth und Goldgrund sowie in Büren
- Sensibilisierung für Diskriminierung und Entwicklung von Möglichkeiten, aus Diskriminierungsfallen herauszukommen






Hilfe Für Flüchtlinge

Termine

26. Juni 2017, 15-16 Uhr: Alleinerziehendensprechstunde mit Frau Cordula Peters, Familienzentrum Arche, Ahornweg 3, Warburg


27. Juni 2017, 14-16 Uhr: Neu in Höxter: Offene Sprechstunde der Psychosozialen Krebsberatung, Diakonie-Beratungsstelle, Brüderstraße 7.


27. Juni 2017, 14:30-16 Uhr: Elterncafé "Erziehungsstile" mit Frau Cordula Peters, Familienzentrum Arche, Ahornweg 3, Warburg