Schriftgröße

A- A A+
Mittwoch, 13 Mai 2015 13:18

Schuldenprävention für Kinder und Jugendliche

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Kontakt: Gerhard Lambracht
Tel. 05271 2204 oder
lambracht(at)diakonie-pbhx.de
HX-Lambracht-7622-2

Stärkung der Finanzkompetenz
Die Diakonie Paderborn-Höxter e.V. bietet in Höxter Schuldenprävention für alle Abschlussklasen an. Ein Mitarbeiter der Diakonie kommt in die Schulen und gibt einen Überblick über die Schuldenproblematik sowie die Auswirkungen auf das Alltagsleben. Er informiert über Lebensunterhaltskosten und verschiedene Kreditformen, Haushaltsplanung, Finanzierung von Wohnung, Auto oder Handy. Ziel ist es, die Jugendlichen für einen verantwortungsvollen Umgang mit Geld zu sensibilisieren.

 

Gelesen 10234 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 13 Mai 2015 13:51
Mehr in dieser Kategorie: Maßnahmen für Langzeitarbeitslose »

Hilfe Für Flüchtlinge

Termine

21. November 2017, 9 bis 10.30 Uhr: Elternfrühstück „Wenn Kinder aggressiv werden“, in Bad Lippspringe, Ev. Familienzentrum, Templiner Allee 12 (Mitarbeitendenraum).


24. November 2017, 9 bis ca. 13 Uhr: Interne Fortbildung für EFaS-Ehrenamtliche zum Thema „Marte Meo“ als Haltung und Methode in der Arbeit mit Eltern und Kinder, Gemeindehaus Brakel, Bahnhofstr. 26.


27. November 2017, 15 bis 16 Uhr: Infos zu Schuldnerberatung und Privatinsolvenz mit Schuldnerberaterin Evelyn Vornweg von der Diakonie, Familienzentrum Arche, Ahornweg 14, Warburg.


Meldungen

  • Adventssammlung der Diakonie
    „Hinsehen – hingehen – helfen“
    18. November bis 9. Dezember 2017