Schriftgröße

A- A A+

Rückkehrberatung von Flüchtlingen in der Region Warburg

Sprechzeiten: nach Vereinbarung  WAR Kassan 1  
Standort: Sternstraße 19
34414 Warburg
Kontakt: Andzelika Kassan
Tel. 05641 7888-16
Mobil: 0176 61155295 oder
kassan(at)diakonie-pbhx.de

Unterstützung bei der Rückkehr
Zur „Rückkehrberatung von Flüchtlingen“ gehört es, Flüchtlinge zu unterstützen, die einen Abschiebebescheid erhalten haben, von Abschiebung bedroht sind, die freiwillig zurückkehren oder in ein anderes Land weiterreisen möchten.
Die Mitarbeiterin der Diakonie berät die betroffenen Personen und organisiert Hilfe. Sie ist zuständig für die Region Warburg sowie für die Zentrale Unterbringungseinrichtung (ZUE) Borgentreich.

Ansprechperson für Patinnen und Paten
Die Rückkehrberaterin der Diakonie ist auch Ansprechperson für Patinnen und Paten, die Flüchtlinge aus diesem Personenkreis betreuen. Sie können sich für Informationen, Unterstützung, Hilfestellung oder persönlichen Austausch an sie wenden.

Die Beratung wird vom Land Nordrhein-Westfalen gefördert und unterstützt.


 

Hilfe Für Flüchtlinge

Termine

21. November 2017, 9 bis 10.30 Uhr: Elternfrühstück „Wenn Kinder aggressiv werden“, in Bad Lippspringe, Ev. Familienzentrum, Templiner Allee 12 (Mitarbeitendenraum).


24. November 2017, 9 bis ca. 13 Uhr: Interne Fortbildung für EFaS-Ehrenamtliche zum Thema „Marte Meo“ als Haltung und Methode in der Arbeit mit Eltern und Kinder, Gemeindehaus Brakel, Bahnhofstr. 26.


27. November 2017, 15 bis 16 Uhr: Infos zu Schuldnerberatung und Privatinsolvenz mit Schuldnerberaterin Evelyn Vornweg von der Diakonie, Familienzentrum Arche, Ahornweg 14, Warburg.


Meldungen

  • Adventssammlung der Diakonie
    „Hinsehen – hingehen – helfen“
    18. November bis 9. Dezember 2017