Schriftgröße

A- A A+

EFaS Ev Familien- und Schwangerenbegleitung in Höxter

Termine: nach Vereinbarung  EhrenamtEfasWarHx
Standort: Die Begleitung findet vor Ort in den Familien statt.
Kontakt: Nadja Herrmann
Tel. 05271 921983 oder
herrmann(at)diakonie-pbhx.de

 

Familienleben ist etwas Wunderbares. Dennoch kann es Situationen geben, in denen Mütter und Väter an die Grenzen ihrer Kräfte geraten: durchwachte Nächte mit einem Säugling, Trotzphasen, Sorgen um Probleme in der Schule oder einschneidende Erlebnisse wie die Trennung vom Partner. In solchen Phasen kann der ohnehin schon anstrengende Alltag mit Kindern aus den Fugen geraten. Auch Familien mit mehreren Kindern oder mit einem kranken Kind stehen oft unter großem Druck.

Hier hilft die „Evangelische Familien- und Schwangerenbegleitung“ (EFaS). Ehrenamtliche Familienbegleiterinnen und Familienbegleiter unterstützen Eltern und Kinder in Zeiten von Krisen und hohen Belastungen – organisatorisch, mit vertraulichen Gesprächen oder neuen Ideen für die Freizeitgestaltung mit Kindern. Ziel ist es, Müttern und Vätern Kraft und neue Impulse zu geben, damit aus der schwierigen Balance des Familienalltags keine Überforderung entsteht. Die Hilfen der Familienbegleiter sind zeitlich begrenzt. Das Jugendamt im Kreis Höxter unterstützt das Projekt EFaS.

 

 

Hilfe Für Flüchtlinge

Termine - Höxter

Jeden 1. Donnerstag im Monat: 14 bis 15 Uhr Schulmaterialienkammer in Höxter, Brüderstr. 7


Jeden letzten Donnerstag im Monat, 15 bis 17 Uhr Gruppeninformation zum Verbraucherinsolvenzverfahren in Höxter, Anmeldung bei der Schuldnerberatung notwendig.


Höxteraner Mittagstisch, jeden Mo., Di. u. Do. 12 bis 13.30 Uhr, Brüderstr. 7


Sprachkurse für Flüchtlinge Kontakt: Dipl. Sozialpädagogin Elke Harms: 0176 61155297


27. Juni 2017, 14-16 Uhr: Neu in Höxter: Offene Sprechstunde der Psychosozialen Krebsberatung, Diakonie-Beratungsstelle, Brüderstraße 7.


  • Meldungen

    • Sommersammlung 2017
      vom 3. bis 24. Juni
      "hinsehen - hingehen - helfen"
      Mehr