Schriftgröße

A- A A+

Sprachkurse für Flüchtlinge in Höxter Ehrenamt

Termine: Verschiedene Kurse an fünf Tagen in der Woche Sprachkurse Fluechtlinge kl
Standort: Brüderstraße 7
37671 Höxter
Eingang Minoritenstraße
Kontakt: Elke Harms
Mobil: 0176 61155297 oder
harms(at)diakonie-pbhx.de

Unterstützung in der ersten Integrationsphase
Das Team der Ehrenamtlichen für den Deutschunterricht für Flüchtlinge in Höxter besteht aus aktuell zehn Personen, die entweder als Lehrkräfte oder Ausbildende tätig waren.

Oberstes Ziel ist es, ankommende Flüchtlinge in ihrer ersten Integrationsphase mit der deutschen Sprache so vertraut zu machen, dass sie den eigenen Alltag weitgehend unabhängig, d.h. selbstständig gestalten können.

Teilhabe an der Gesellschaft erreichen
Darüber hinaus geht es auch um spezifische Sitten und Gebräuche in Deutschland. So wollen wir erste Voraussetzungen schaffen, um den Zugang zu Bildung und Beruf zu ermöglichen und die Teilhabe an unserer Gesellschaft für alle hier Lebenden zu erreichen.

Dafür bauen wir auf den individuellen Fähigkeiten der einzelnen Teilnehmenden auf und unterrichten an fünf Tagen in der Woche in verschiedenen Kursen. Exkursionen und persönlicher Dialog sowie individuelle Hilfestellung ergänzen unser Angebot.

Haben Sie Interesse an dieser ehrenamtlichen Tätigkeit? Die Flüchtlingsberaterin der Diakonie informiert Sie gerne.

Flyer "Deutschkurse für Flüchtlinge" (280 KB)


 

Hilfe Für Flüchtlinge

Termine - Höxter

Jeden 1. Donnerstag im Monat: 14 bis 15 Uhr Schulmaterialienkammer in Höxter, Brüderstr. 7


Jeden letzten Donnerstag im Monat, 15 bis 17 Uhr Gruppeninformation zum Verbraucherinsolvenzverfahren in Höxter, Anmeldung bei der Schuldnerberatung notwendig.


Höxteraner Mittagstisch, jeden Mo., Di. u. Do. 12 bis 13.30 Uhr, Brüderstr. 7


Sprachkurse für Flüchtlinge Kontakt: Dipl. Sozialpädagogin Elke Harms: 0176 61155297


19. Oktober 2017, 14.30 bis 16 Uhr: Gesprächskreis für Eltern „Übergänge gestalten“, in Brakel, ev. Familienzentrum Emmaus, Helle 4.